KULTUR UND KONVERSATION

Deutsche Sprache und Kultur –
vor Ort perfektionieren

 

Sie sind interessiert daran, Deutsch zu lernen und gleichzeitig Einblicke in wesentliche Phänomene  der österreichischen Kultur zu gewinnen? Und dies in realer, inspirierender Umgebung, die Sie zu interaktivem und interkulturellem Austausch in deutscher Sprache motiviert ?

Bei diesem innovativen Deutsch – Kursformat  handelt es sich um Themenexkursionen
zu authentischen Orten von kulturellem Rang: sowohl künstlerischer als auch kulinarischer Art, aber auch zu historischen Schauplätzen. Dieses Angebot richtet sich an Erwachsene mit nicht deutscher Erstsprache, die bereits solide Kenntnisse der Grundstufe haben.

Während zweifellos eine Fremdsprache wie zB. Deutsch, der Schlüssel und das Tor zur Kultur des Ziellandes ist, bleibt in einem  üblichen Deutsch-Sprachkurs der Aspekt der „Landeskunde“  zwangsläufig ein Vehikel, das auf Daten, Fakten, „nationaltypische“ Alltagsphänomene, reduziert werden muss.

Nicht selten bleiben dabei andere Ziele, die über das Einüben der sprachlichen Fertigkeiten hinausgehen, auf der Strecke: Die erworbenen Deutsch-Kenntnisse in der Praxis einzusetzen, indem der Sprachgebrauch mit landeskundlichen Themen und dem eigenen Potential (persönliche Interessen, Meinungen, Positionen, …) verbunden wird.
So aber können Sie üben, in der Fremdsprache Deutsch an der „Produktion von Bedeutung“  mitzuwirken.

Sprache zählt, ebenso wie künstlerische Ausdrucksformen (kulturelle Medien wie Filme, Musik, Literatur, Bilder, Texte …), Kleidung, Speisen, Umgangsformen zu jenem Teil von Kultur, den wir bewusst wahrnehmen können. So will es das sogenannte „Eisbergmodell.“

Diesem Ansatz folgt die Idee von „Deutsche Sprache vor Ort“, weshalb zum kulturellen Input ein gemeinsamer Besuch am Naschmarkt ebenso zählt wie im Haus der Musik
oder im Freud-Museum.

Ihr persönlicher Nutzen

  • Sie erfahren interessante Aspekte über ein wesentliches Thema der österreichischen Kulturgeschichte und trainieren gleichzeitig Ihre Deutsch-Kenntnisse.

Sie erhalten „Übersetzungen“ von komplexen Formulierungen an den Ausstellungsräumen

  • Sie haben die Möglichkeit zu interaktivem und interkulturellem Austausch
    mit anderen Teilnehmenden in der Kleingruppe
    Sie erweitern Ihre Deutsch-Sprachkenntnisse und üben bestimmte Fertigkeiten (lesen und sprechen)
    Im Preis inbegriffen sind themenbezogenes Kursmaterial und ein Getränk,
    B. eine Wiener Mélange  …


„Deutsche Sprache vor Ort“ – Programmauswahl:

1. „200.000 Bücher und mehr“
Wir besuchen den berühmten Prunksaal der österreichischen Nationalbibliothek.
anschließend: moderierte Konversation im Café Demel, 1. Stock

2. „Freud und mehr“
Wir besuchen das Freud-Museum in der Berggasse 19, wo der Erfinder der Psychoanalyse bis 1938 lebte und arbeitete.
anschließend: moderierte Konversation im Café Freud

3. „Naschmarkt und mehr“
Wir besuchen gemeinsam den Wiener Naschmarkt: Es gibt Zeit zum Einkaufen oder einfach nur Flanieren.
Treffpunkt ist das:  Do-An. Sie  erfahren Wissenswertes über die Geschichte dieses berühmten Marktes und über kulturhistorische Besonderheiten in der Umgebung, wie z.B. Otto Wagners „Majolikahaus“ an der Wienzeile gegenüber.
anschließend: moderierte Konversation im Café Museum     

Gerne erstelle ich für Sie und Ihre Mitarbeiter ein passendes Angebot.